Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

New In

29. Dezember 2012

Ihr Lieben!

Vor einiger Zeit habe ich das erste mal was bei Kosmetik Kosmo bestellt. In erster Linie hatte ich eine Sleek Palette für Vera´s Wichtelaktion bestellt. Und da ich schon mal da war hab ich mir noch einige Lacke und Nagelräder mitbestellt :)

Hier meine mini Ausbeute

Neuer Ordner12

Die Lacke von links nach rechts: Brombadour, Polarlicht und Vampyria. Den Polarlicht habe ich bereits getragen. Er hat einen sehr feinen Schimmer und funkelt wunderschön. Ganz besonders wenn die Sonne drauf fällt.

Kennt Ihr die Lacke von Kosmetik Kosmo?

And the winner is ….

23. Dezember 2012

Ihr Lieben!

Wie verspochen kommt heute die Auslosung meines Blogger Adventskalender Gewinnspiels. Vielen Dank für die tollen Antworten an alle die Teilgenommen haben! Alle die nicht gewonnen haben, nicht traurig sein. In den nächsten Tagen kommt noch ein tolles Gewinnspiel und es können gleich drei von euch was abstauben.

So und jetzt kurz und knapp, die Gewinnerin ist Katii von www.suechtignach.atVollbildaufzeichnung 23.12.2012 114305

Vollbildaufzeichnung 23.12.2012 114310

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn

IMG_6069

Du hast von mir bereits eine Mail bekommen, bitte melde dich so schnell wie möglich damit sich dein Gewinn auf die Reise machen kann.

Blogger Adventskalender … Türchen Nr. 17

17. Dezember 2012

Ihr Lieben!

Ich freue mich dieses Jahr beim Blogger Adventskalender mitmachen zu können und öffne heute mit euch Türchen Nr. 17. Gestern konntet Ihr bei www.beautypalmira.tk schon ein tolles AMU sehen. Morgen öffnet miss-little-chanel.blogspot.ch Türchen Nr. 18 mit euch. Ich habe lange überlegt was ich tolles für euch machen soll und da ja bald Heiligabend ist und viele sicherlich überlegen was Sie tolles auf den Tisch zaubern sollen , habe ich euch ein leckeres Weihnachtsmenü zusammengestellt. Das Menü ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt ganz toll.

Damit Ihr auch Bilder zum anschauen habt, habe ich das Menü am Sonntag für meinen Mann einfach mal nachgekocht. Es besteht aus einer Vorspeise, einem Hauptgericht und natürlich einem Dessert.

Vorspeise – Räucherlachs – TartarTürchen Nr1

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Limette
  • 1 Lauchzwiebel
  • 300g geräucherter Lachs
  • 1 EL sehr gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 Kästchen Kresse
  • Vorspeisenring oder Alufolie

Zubereitung:

  1. Limette auspressen. Lauchzwiebel putzen, wachen und grob hacken. Lachs fein würfeln. Mit Lauchzwiebel, Öl und Limettensaft vermengen.
  2. Tartar mit Salz und Pfeffer abschmecken und mithilfe des Vorspeisenrings (ca. 4cm Durchmesser; ersatzweise 4 Ringe aus Alufolie falten oder wie ich einfach ein Glas nehmen) anrichten. Kresse vom Beet schneiden. Tatar mit Kresse und evtl. Limette garnieren. Ich hatte leider keine keine Kresse mehr bekommen, also hab ich es ohne gemacht.

Hauptgericht – Orangen-Lachs aus dem OfenTürchen Nr2

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Stange Porree (ca. 350g)
  • 4 kleine Orangen (á ca. 175g)
  • 45 g Butter
  • Pfeffer
  • 600g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 1 Stück (ca. 14g) frischen Meerrettich

Zubereitung:

  1. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange in Scheiben schneiden. 2 Orange auspressen. 20g Butter in einem Topf erhitzen, Porree darin 4-5 Minuten unter Wenden andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Orangensaft (ca. 150ml) angießen. aufkochen und in 4 oder 2 ofenfeste Förmchen verteilen. Wenn Ihr 4 habt ist es viel schöner zum servieren.
  2. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Salz würzen, auf den Porree in die Förmchen legen und mit den Orangenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen (200°) 20-25 Minuten backen.
  3. Meerrettich schälen, fein reiben (ca. 8-10g) und mit 25g weicher Butter verrühren. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Meerrettichbutter auf dem Lachs verteilen und mitbacken.

Dessert – Gestrudeltes Vanille-Heidelbeer-ParfaitTürchen Nr

Türchen Nr3

Zutaten für ca. 10 Personen:

  • 150g TK-Heidelbeeren
  • 100g Cantuccini (ital. Mandelkekse)
  • 1 Vanilleschote
  • 4 frische Eier (Gr. M)
  • 400g Schlagsahne
  • 100g + 100g Zucker
  • 150g Créme fraiche
  • Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. Heidelbeeren auftauen lassen. eine Kastenform (ca. 1,6l Inhalt) mit Folie auslegen oder eine leere saubere Eispackung verwenden. Cantuccini grob hacken. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. Eier trennen. Zuerst Eiweiß, dann Sahne steif schlangen. Beides kühl stellen. Eigelb, Vanillemark und 100g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. Erst Créme fraiche, dann Cantuccini, dann Sahne und zuletzt Eischnee unterheben.
  3. Heidelbeeren und 100g Zucker  mit einem Stabmixer pürieren. 1/3 der Parfaitmasse mit dem Heidelbeerpürree verrühren. Die helle Vanille-Parfaitmasse in die Form geben. Heidelbeer-Parfaitmasse darauf geben und mit einer Gabel leicht durchziehen, sodass “Schlieren” entstehen. Parfait glatt steifen, mit Folie abdecken und mind. 8 Stunden, besser über Nacht, einfrieren.
  4. Parfait 10-20 Minuten vor dem Servieren antauen lassen. Aus der Form stützen, Folie abziehen. In Portionen schneiden. Rest verpackt wieder einfrieren.

So meine Lieben, dass war mein schnelles und einfaches Weihnachtsmenü. Meinem Mann und mir hat´s sehr sehr gut geschmeckt. Das Parfait ist ein Traum :) Ich hoffe euch hat´s gefallen, lasst mir doch ein Feedback da :)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer es geschafft hat und den Post bis zum Schluss gelesen hat, darf sich jetzt noch auf ein kleines Gewinnspiel freuen.

Zu gewinnen gibt´s ein kleines Essence Set + einen Ohrringhalter.

IMG_6069

Essense Set bestehend aus:

  • Duft – like a new LOVE
  • purifying nose strips
  • Pigmente: 17 dory in love & 03 piece of forever aus der breaking dawn part2 LE
  • eyeliner 02 ebebfalls aus der beraking dawn LE – 02 Jacob´s protection
  • Nagellack 117 I´m so very

und natürlich den tollen Ohrringhalter!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahmebedingungen

Sei oder werde Leser meines Blogs (GFC, hinterlasst mir euren Namen), Du wohnst in Deutschland und bist volljährig!

Dann beantworte mir folgende Fragen für die Teilnahme am Gewinnspiel:

  • Was ist für euch das tollste an Weihnachten?
  • Wie verbringst du den Heiligabend?
  • Was gibt´s bei dir als Weihnachtsessen?

und hinterlass mir bitte auch deinen Bloglink.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 22.12.2012 um 23:59 Uhr und am 23.12.2012 werde ich den Gewinner bekannt geben. Ich hoffe Ihr macht zahlreich mit und freue mich auf eure Kommis :)

Kürbiscremesuppe mit Gremolata

2. Dezember 2012

Ihr Lieben!

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet und ich wünsche euch einen schönen ersten Advent. Gestern hat es bei uns sogar schon geschneit, besser kann der Dezember doch nicht starten. Passend zur kalten Jahreszeit habe ich heute ein tolles Suppenrezept für euch.

Die Suppe ist toll als Hauptgericht, da sie sehr sättigend ist.

IMG_5904

Als leckere kleine Vorspeise ist sie ein Genuss.

IMG_5917

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 säuerliche Apfel (z.B. Cox Orange)
  • 500g Kürbisfruchtfleisch
  • 1 Zwiebel
  • einige Blätter Koriander
  • 1 TL Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1 getrocknete rote Chilischote
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Äpfel vierteln, entkernen, mit Kürbis und Zwiebeln schälen und alles in Würfel schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln. Öl in einem Topf erhitzen und Äpfel, Kürbis- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen, Brühe angießen und ca. 15-20 Minuten garen.
  2. Für die Gremolate Zitronenschale abreiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Chilischote fein zerbröseln, Kürbiskerne hacken und alles mit Olivenöl vermengen.
  3. Suppe fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Suppenteller oder Suppenschüssel füllen, mit Gremolata garnieren und servieren.

Ich liebe Suppen in der kalten Jahreszeit und Kürbissuppen gehören für mich zur Weihnachtszeit immer dazu . Also meine Lieben, probiert sie mal aus, sie ist verdammt lecker. Ich hoffe euch hat es gefallen und ich würde mich freuen wenn Ihr das Rezept nachkocht und mir ein Bild schickt.