Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

What I ate–Breakfast

26. Juni 2014

Was isst eine Schwangere zum Frühstück? Keine Ahnung! Ich zeige euch heute was ich seit der 36 Schwangerschaftswoche so alles zum Frühstück zu mir nehmen. Zur Vorbereitung auf die Geburt werden ja so einige Sachen empfohlen und natürlich achtet eine werdende Mama drauf, ganz besonders wenn´s das erste Mal ist. Man will sich die Geburt ja etwas erleichtern bzw. beschleunigen.

Ich hab mich mal bemüht einige Fotos während der Zubereitung zu schießen, also stellt euch auf eine Bilderflut ein.

IMG_1271IMG_1272

 

 

 

 

IMG_1274IMG_1276

 

 

 

 

 

 

IMG_1297

IMG_1291

 

 

 

 

 

 

IMG_1295

IMG_1306

Kurz zusammengefasst gibt es: 1 Tasse Kaffee | 1 Tasse Himbeerblättertee | 1 Glas Wasser medium | Müsli bestehen aus 2 EL Leinsamen, 2 EL Nussmüsli, 2 EL Heidelbeere-Joghurt Müsli, 5 EL Naturjoghurt, frisches Heidelbeeren bzw. Obst was ich gerade da habe, darüber etwas Honig | meine Vitamintabletten

Bis ich das alles aufgegessen bzw. ausgetrunken habe dauert es bestimmt 1 Stunde und ich bin noch sehr sehr lange danach satt. Ich war vor der Schwangerschaft nie eine richtige Müsliliebhaberin aber irgendwie bin ich total auf den Geschmack gekommen. Was gibt´s bei euch leckeres zum Frühstück? 

Liebe Grüße Irina

Blitz Cake Pops

23. Juni 2014

Wer nicht viel Zeit hat oder auch einfach mal keine Lust hat richtig zu backen ist mit diesem Rezept super bedient. Ich hatte diese Cake Pops für meine Arbeitskollegen gemacht und es hat allen super geschmeckt. Hübsch sehen sie auch noch aus, wer auf Kalorien achtet ist damit natürlich nicht so gut bedient Zwinkerndes Smiley

IMG_0937

IMG_0939

150g weiche Butter | 75g Puderzucker | 250g heller Wiener Boden | 15 Cake Pop Stiele | 100g weiße Kuvertüre | 10g Kokosfett | bunte Streusel

Zubereitung

1. Für die Cake Pops Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hellcremig rühren. Wiener Boden mit den Händen fein zerbröseln und mit der Buttercreme vermischen. Aus der Masse ca. 15 Cake Pops formen.  In jedes Cake Pop einen Stiel stecken und min. 2 Stunden kalt stellen.

2. Für die Glasur Kuvertüren hacken und mit Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Cake Pops mit Kuvertüre überziehen und gut abtropfen lassen. Mit bunten Streuseln bestreuen und gut trocknen lassen. Ich habe die Cake Pops dazu auf einem Eierkarton aufgespießt und in den Kühlschrank gestellt. Die Cake Post sind im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

Hübsch verpackt machen sie ganz schön was her und die lieben Kollegen, Freunde oder Verwandten freuen sich über die kleine Aufmerksamkeit. Als Mitbringsel sind sie super niedlich.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mädels ich möchte mich hier an der Stelle mal bei euch entschuldigen dass ich derzeit nicht so aktiv hier bin. Bei mir dreht sich gerade alles um die bevorstehende Geburt unserer kleinen Maus. Ich bin derzeit in der 38 Schwangerschaftswoche und mir bleiben somit NUR noch drei Wochen und ich hab so ein Gefühl ich muss noch so viel erledigen! Das ist der berühmte Nestbautrieb der mich da wohl voll erwischt hat. Das Zimmer unserer Prinzessin ist aber fertig. Zwei Bilder werden heute noch von der Poststelle abgeholt und dann ist es komplett.

So meine Hübschen, das war´s von mir an diesem Montag. Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart und eine sonnige Woche. Habt Ihr Interesse an einem Baby-Room Post? Wenn ja, schreibt´s mir einfach in die Kommentare.

Liebe Grüße Irina

Luftiger Himbeerkuchen

16. Juni 2014

Sommer, Sonne und Himbeeren! Ich bin ein absoluter Himbeerfan und könnte sie rund um die Uhr in mich reinstopfen und das jeden Tag. Ist  es doch mal wieder nicht ganz so warm, wie heute, können Himbeeren auch gerne im Kuchen daher kommen. Dieses leckere Rezept habe ich aus der LECKER und es ist wirklich sehr sehr lecker, saftig und fluffig.

IMG_0922

IMG_0926

IMG_0930

Fett & Mehl für´s Blech | 250g Schlagsahne | 240g Zucker | 1 Päckchen Vanillezucker | Salz | 6 Eier (M) | 375g Mehl | 1 Päckchen Backpulver | 500g TK-Himbeeren | 100g Mandelblättchen | 50g brauner Zucker | 50g weiche Butter

Zubereitung:

1. Zucker und Mehl abmessen. Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.


2. Sahne in eine Rührschüssel gießen. Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz zur Sahne geben. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes halbsteif schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise kurz unterrühren.


3. Teig auf das Blech streichen. Himbeeren unaufgetaut darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen.


4. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Mandelblättchen, braunen Zucker und ­Butter in Flöckchen auf dem Kuchen ver­teilen und ca. 25 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen.

Wieder ein super einfaches Rezept dass jedem schmecken wird. Bei uns ist es sehr gut angekommen und kommt bestimmt noch öfter auf den Tisch. Da schmeckt der Kaffee auch gleich um einiges besser.

 

Liebe Grüße Irina

NEW IN

11. Juni 2014

Ich konnte es einfach nicht lassen und hab mir wieder neue Schuhe zugelegt. Meine weißen Converse die ich über alles liebe habe ich euch ja bereits hier auf dem Blog und bei Instagram gezeigt. Jetzt habe ich mir noch ein paar zugelegt, nur diesmal in schwarz und als Halbschuh.  Die hochgeschlossenen sind jetzt an den warmen Tagen doch schon sehr warm.  Als nächstes stehen ein paar rote Converse auf dem Wunschzettel. Aber alles der Reihe nach, hier sind meine neue Schätze.

IMG_1081

Bestellt habe ich die guten Teile über DefShop. Da die Converse relativ breit geschnitten sind, sind sie natürlich gerade jetzt in der Schwangerschaft sehr bequem. Eigentlich hatte ich mir die Converse All Star Dainty Ox bestellt, musste diese aber leider wieder zurück schicken, da sie im vergleich zu diesen sehr schmal geschnitten sind und mir derzeit viel zu eng sind.

Über Parfumdreams habe ich noch eine “Kleinigkeit” für meinen Mann bestellt. Naja, eigentlich habe ich es auch für mich bestellt, weil ich es einfach so gerne an Ihm rieche und seins ehe schon leer ist. Es geht um das La Nuit De L´Homme von Yves Saint Laurent. Diesmal habe ich aber gleich mal die 100ml Flasche bestellt. Ich liebe diesen Duft einfach!

IMG_1077

Das war mein kleiner aber feiner Einkauf der letzten Woche. Derzeit kaufe ich hauptsächlich Sachen für das Babyzimmer oder Babyklamotten ein und eher weniger Beautyprodukte. Es muss ja alles fertig werden, in knappen vier Wochen macht sich die kleine Maus ja (hoffentlich) schon auf den Weg.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße Irina

Everyday Make-up – Mama Look

3. Juni 2014

Sobald es draußen wärmer wird und die Sonne scheint verliere ich die Lust an aufwendigem Make-Up. Bei mir muss es derzeit am besten sehr schnell gehen und natürlich aussehen. Ich glaube das ist wie der Nestbautrieb auch, bei mir gerade schwangerschaftsbedingt. Alles bereitet sich auf die Ankunft unserer kleinen Maus vor. Kling vielleicht blöd aber ich versuche derzeit meinen Haushalt und meine Abläufe so zu organisieren dass ich mit Baby möglichst wenig Arbeit habe.

So genug gequatscht, nun einige Bilder von meinem derzeitigen Alltagsmakeup.

IMG_1027

IMG_1018IMG_1020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1025IMG_1029

Produktliste

Laura Mercier tinted moisturizer spf 20 – NUDE | Maybelline New York Fit Me Concealer  Nr. 10 | Bobbi Brown Pot Rouge – Calypso Coral | Guerlain Météorites Perles – Teint Beige 02 | MAC Paint Pot – Painterly | MAC Eyeshadow – Naked Lunchn & Satin Taupe | Maybelline New York Colossal Volum Mascara 100% Black | Estée Lauder Pure Color Gloss – 04 Brazen Berry

 

Ich hoffe es hat euch gefalle auch wenn es jetzt nichts spektakuläres ist. Meinen Geschmack trifft es alle male. Es geht schnell man sieht frisch aber nicht zugekleistert aus.

 

Liebe Grüße Irina