Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

[Rezept] Weltbeste Vanille-Plätzchen

8. Dezember 2015

Bald ist Weihnachten und die Weihnachtsbäckerei ist auch bei mir schon eröffnet. Spätestens zum zweiten Advent geht es auch bei mir immer los. Letztes Jahr hab ich das Backen komplett ausgelassen aber dieses Jahr hol ich alles wieder auf. Es gibt Plätzchen, Plätzchen und noch mehr Plätzchen. Lia ist auch ganz begeistert vom Backen und verputz den rohen Teig in Rekordzeit. Naja, es ist die Vorweihnachtszeit und da lasse ich das mal durchgehen. Wir durften doch alle in unserer Kindheit mit Teig spielen und naschen so viel wir wollten und es hat uns auch nicht geschadet. Das ausstechen bzw. formen der Plätzchen hat Ihr ebenso viel Spaße gemacht wie die Nascherei. Es ist einfach wundervoll! Der Duft nach frischen Plätzchen und Kinderlachen im Haus. Auch wenn es stressig ist mit der Maus, in diesen Momenten ist alles vergessen und man ist einfach nur glücklich. Das ist doch alles was zählt!

So und nun kommen wir mal endlich zu den Weltbesten Vanilleplätzchen! Sie sind leicht und zergehen quasi auf der Stelle im Mund. Lia vernichtet Sie in null Komma nichts. Natürlich nur die ohne den rosa Zuckerguss!

 

IMG_8169

250 g Butter | 100 g Puderzucker | 1 Pck. Vanillezucker | 260 g Mehl | 3 Pck. Puddingpulver ( Bourbon- Vanille, 37 g) | 1 EL Milch

Die Butter weich werden lassen und schaumig rühren. Puderzucker sowie Vanillezucker hinzugeben. Das Mehl sieben, mit dem Puddingpulver mischen und nach und nach zur Puderzuckermasse geben. Milch zugeben und gut durchrühren. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und diese etwas platt drücken. Ich hab eine Gabel benutzt, so bekommen die Kekse ein schönes Muster. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 175° ca. 15 Minuten backen, evtl. kürzer oder länger, je nach Ofen. Die Plätzchen sollten schön hell bleiben. Auf einem Küchenrost erkalten lassen und luftdicht aufbewahren, wenn ihr es schafft. So lecker wie die sind sind die ratz fatz weg!

IMG_8140

Den Zuckerguss habe ich einfach mit meinen Wilton Lebensmittelfarben (Paste) eingefärbt. Rosa geht bei mir immer und sieht einfach toll aus. Man merkt so gar nicht das ich eine Mädchen Mutti bin oder?!

IMG_8108

IMG_8135

IMG_8124

IMG_8174

Ich dachte mir es wär doch ganz nett die Plätzchen auf verschiedene Arten zu verzieren. Das Auge isst ja bekanntlich mit! Das Backen und verzieren macht mir an der ganzen Plätzchengeschichte am meisten Spaß. Ich freu mich sehr wenn ich meinen Lieben so eine Freude machen kann. Und zum verschenken sie sie einfach perfekt.

Probiert sie unbedingt mal aus. Sie sind wahnsinnig lecker und treffen mit Sicherheit so ziemlich jeden Geschmack. Dazu sind sie wirklich sehr einfach zu backen und gehen schnell wenn mal kurzfristig Besuch ansteht. Ich denke die Zutaten werden auch alle zu Hause haben, ganz besonders jetzt zur Plätzchensaison. Welche Plätzchen backt Ihr jedes Jahr wieder?

 

1 Kommentar:

  1. Oh sind die hübsch geworden! Ich habe versucht mit Lara Kekse zu backen, aber als sie anfing mit dem Teig zu werfen und das Nudelholz zum hauen der Möbel verwendet wurde, haben wir das lieber gelassen. Sie lutscht ab und an mal an einem Keks, roher Teig war ihr zu klebrig =D
    Bei uns darf Haselnuss-Spritzgebäck nie fehlen =)

    AntwortenLöschen

Make me smile and leave a comment ♥

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar zu Antworten, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Fragen oder Postwünsche könnt Ihr mir gerne per Email an mybeautyfulllife@hotmail.com stellen ♥